Mug-Cake-Himmel

Als ich vor kurzem mal wieder auf meiner Lieblingsinternetseite „Pinterest“ rumstöberte – ich muss wohl nicht erwähnen, dass vor mir ein Wust an Blättern lag, der eigentlich nur darauf wartete für die anstehenden Prüfungen gelesen und ins Hirn massiert zu werden – entdeckte ich dieses geniale Mug-Cake-Rezept!! Für alle der Anglistik nicht so anvertrauten Menschen: es handelt sich hierbei um ein Küchlein aus der Tasse, das in der Mikrowelle gebacken wird.

Ich möchte hier einfach nur den Link zum Rezept weitergeben und kurz erläutern, was ich verändert habe:

http://www.fivehearthome.com/2014/05/12/one-minute-chocolate-peanut-butter-mug-cake/

Ich habe das Ganze veganisiert, indem ich statt normaler Milch Sojamilch genommen habe und statt Butter vegane Margarine. Außerdem hatte ich keine Chocolate Chips zur Hand, also hab ich einfach meine Liebelingsschoki (Zartbitter und vegan) kleingehackt und in den Schokoteig gegeben und nicht wie im Rezept erläutert in die Erdnussbutter. Da die Amis ja diese grandiose Vanilleflüssigkeit haben, die in D leider nicht erhältlich ist, habe ich einfach ein bisschen normalen Zucker durch ein Päckchen Vanillezucker ersetzt. 1 Minute in die MW und fertig die perfekte Lernpause 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s